Sonderspiralen

Flachleitung, gewendelt

Der Einsatz einer solchen Spirale ist flexibel. Anwendung findet sie unter anderem bei Staubsaugern, da sich die Form der Führung besser anpasst. Die spiralisierte Leitung verläuft dabei im Teleskoprohr.

Ineinander liegende Wendel

Es werden 2 unterschiedliche Spiralkabel ineinander geschoben. Diese haben eine gegensätzliche Wendelrichtung. Dadurch wird ein Verhaken der Leitungen verhindert. Vorteil: verschiedene Kabeltypen können auf diese Weise sehr platzsparend in einer Anwendung verarbeitet werden. 

Außen ein größerer Anschluss für die Stromversorgung und die innere Spirale mit kleinerem Querschnitt mit Steueradern. Die Anwendung ist sehr sehr flexibel; z.B. wird diese Type in der Medizintechnik für Hübe an Tischen und Liegen benötigt. 

Konische Spirale

Eine Sonderentwicklung für einen Kunden im Bereich der Kran-Anlage. Die Leitung wird zur Steuerung zwischen Motor und dem Tragmittel eingesetzt. Die konische Form begünstigt das Zurückziehen der Spirale auf eine Führung am eingesetzten Motor.

Mehrfachwendel

Hierbei handelt es sich um Spiralleitungen, die Wendel-Unterbrechungen haben. Zwei (oder mehrere) Wendel mit einem Zwischenstück gerader Leitung. Diesen Teil nennt man auch Steg. Der Steg kann optional axial oder tangential gefertigt werden. Anwendungsbeispiele sind: bei Werkzeugmaschinen, in der Medizintechnik, im Maschinenbau. An sich flexibler Einsatz je nach Bedarf, bei den z.B. links und rechts die Spirale in eine Richtung arbeiten soll und der Steg als Fixpunkt dient. 

Spiralkabel mit integrierten PA-Schläuchen

Hierbei handelt es sich um ein Kombiaufbau des Kabels, um sowohl Strom, Steuerleitungen und Druckluft durch eine Leitung zu führen. Der Einsatzort ist vielfältig, unter anderem im Maschinenbau und in der Medizintechnik etc.

Schlauchwendel

Eine Leitung wird in einen PA-Schlauch eingezogen und anschließend gewendelt. Anwendung: Kabeltypen, die nicht wendelfähig sind, können mit Hilfe des PA-Rohrs zur Spirale verarbeitet werden. Hierdurch erreicht man nicht nur mehr Stabilität, sondern es können auch höhere Rückstellkräfte erzielt werden. Man kann durch das PA-Rohr die Außendurchmesser der Spirale erhöhen und trotzdem gute Rückstellkräfte gewährleisten. Außerdem kann man die Leitungen in PA mit dem Faktor 10 hinsichtlich Nutzlänge einsetzen. 

Die Leitungen auf dem Bild werden als Erdungskabel in verschiedenen Einsätzen benötigt, zum Beispiel an Flughäfen bzw. an Flugzeugen, Lackierstraßen, Handkräne.

Zwillingsleitung

Zwillingsleitungen werden als Ladekabel bzw. für Ladegeräte benötigt. Sie sind vielseitig einsetzbar, u.a. werden die Zwillingsleitungen an Hebebühnen eingesetzt. Die Spirale hat dabei die Aufgabe die Bewegungen der Bühne mit zu machen. Sie sind auch geeignet für Ladegeräte im LKW-Bereich. Beim Übergang von Zugmaschine und Anhänger, bei denen z.B. Kühlanlagen mit Strom versorgt werden müssen.